Fünfkampf-DM: Viktoria Ahaus stark im Fechten u. Reiten

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Modernen Fünfkampf in Bonn gingen 36 junge Damen in der Altersgruppe 15/16 J. in fünf Disziplinen an den Start. Über zwei Tage galt es, sich im Fechten (Jeder gegen Jeden), Schwimmen (200m), dem kombinierten Laufen/Schießen (3 x 800m / 3x Schießen) und dem Springreiten, mit der Konkurrenz zu messen. Keine einfache Aufgabe für die junge Fünfkämpferin Viktoria Ahaus vom TV Lemgo, die in dem 36er TN-Feld allein auf 28 sehr starke Konkurrentinnen aus den M5K- Bundesstützpunkten Berlin, Potsdam und Bonn antreten mußte. Als DM-Vierte des letzten Jahres mußte Viktoria diesmal in der höheren Altersklasse antreten und erstmalig die wesentlich längeren Schwimm – und Laufdistanzen sowie das anspruchsvolle Springreiten absolvieren.

Nach einem grandiosen Auftakt im Fechten (Platz 6) ging es für die junge Lemgoerin auf einem zugelosten, fremden Pferd in ihr erstes Springturnier überhaupt. Mit einem beherzten Ritt meisterte sie den anspruchsvollen Springparcours fast perfekt und sicherte sich 293 von 300 möglichen Punkten im Reiten und damit einen hervorragenden Platz 8 nach zwei Disziplinen. In den folgenden Schwimm- und Lauf-/Schießdisziplinen machten sich die vorherigen Wettkämpfe Kräftemäßig bemerkbar. Mit Platz 15 und “Luft nach oben” zeigte sich die Lemgoerin dennoch sehr zufrieden.

 

image003