Internationales Drei-Hasen Turnier in Paderborn mit großen Erfolgen für heimische Fechter

Am Wochenende vom 04.-05.06. fand in der Riemeke-Sporthalle in Paderborn das alljährliche 3-Hasen-Turnier des größten Paderborner Sportverein, des TV 1875 Paderborn e.V. statt.Mit mehr als 220 anwesenden Fechten an beiden Turniertagen und bestem Wetter konnten viele spannende Gefechte erlebt werden, die bei starkem Teilnehmerfeld auch einige beachtliche Erfolge für die Starter des lokalen Fechtvereins hervorbrachte.
So gab es einen Doppelsieg der Florettisten in der A-Jugend mit David Cyklarz als Sieger und Michel Heinkelein als Zweitem zu verzeichnen. Im Schülerwettbewerb der Degenfechter konnte Cajus Rudolphi den beachtlichen 3. Rang erzielen, bei den weiblichen B-Jugendlichen konnte Lotte Roggel ebenfalls mit dem Degen den Turniersieg davontragen. In der A-Jugend gelang dies ebenfalls ihrer Vereinskameradin Viktoria Ahaus nach einem äußerst spannenden Finalgefecht.

Damit dominieren gerade in den wichtigen Nachwuchsbereichen die Paderborner Fechter, was auf eine erfolgreiche Trainingsarbeit und hohes Engagement der Fechter zurückzuführen ist.
„In Zukunft werden wir für den Nachwuchs einen Fechtkader etablieren und zusätzliche Trainingszeiten ermöglichen. Ein neues Kurssystem für Anfänger und Fortgeschrittene ist ebenfalls in Planung, um unsere Jugend optimal zu fördern und neue Fechter an diese interessante Sportart heranzuführen“, sagt Boris Redlich, Vorstand der Paderborner Fechtabteilung.
Interessierte Sportler sind eingeladen, jeweils an einem Montag oder Mittwoch ab 17:00 Uhr (Schüler ab 6 Jahren) oder ab 19:30 Uhr (Aktive ab 14 Jahren) in der Riemeke-Sporthalle vorbeizuschauen.

P1000890

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare sind deaktiviert.