Paderborner Sportler dominieren die Deutschen Meisterschaften

In 3 Wettbewerben konnten Starter des TV 1875 Paderborn die Titel mit nach Ostwestfalen nehmen. Eine grandiose Leistung angesichts der Vorjahreserfolge und zunehmender Konkurrenz. Im Rahmen des Berliner Turnfestes wurden am vergangenen Wochenende die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften ausgetragen. Im Friesenkampf, einer Abwandlung des Modernen Fünfkampfes, konnten unsere Paderborner Athleten als Meister nach Hause fahren. Der Friesenkampf besteht aus den Disziplinen Fechten, Schwimmen, Laufen, Kugelstoßen sowie Luftgewehrschießen. Als Seriensieger konnte sich Timo Schmidt beweisen, der bereits zum wiederholten Male mit einer Gesamtzahl von 50,778 Punkten alle Wettbewerbe in seiner Altersklasse für sich entscheiden konnte. Die Höchstpunktzahl erreichte er beim Degenfechten, wodurch er für die Konkurrenz uneinholbar wurde. Eine besonders schöne Geschichte gelang Familie Brinkhoff. Sowohl Sohn Max als auch Vater Sascha dürfen sich fortan Deutsche Meister Ihrer Klasse nennen. In den Disziplinen Schießen und Schwimmen konnte der Vater mehr Punkte als sein Sohn sammeln, sicherlich etwas, an dem nun fleißig gearbeitet wird. Neben unseren Paderbornern konnte auch die für den TBV Lemgo startende Viktoria Ahaus Ihre Klasse dominieren. Regelrecht überrannt wurde die Konkurrenz, als mit der fast unmöglichen Punktzahl von 61,238 der letzte Wettkampf beschlossen wurde. Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu diesen tollen Ergebnissen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare sind deaktiviert.